*
Titelbalken
  Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet   Velos Motos Gollino
Menu
Startseite Startseite
News News
Arzt Arzt
Lebenslauf Lebenslauf
Publikationen Publikationen
Athlet Athlet
Anthropometrie Anthropometrie
Trainingsumfang Trainingsumfang
Resultate Resultate
Bedeutende Daten Bedeutende Daten
Sponsoren Sponsoren
Wettkampfstatistik Wettkampfstatistik
Kontakt Kontakt
Formular Formular
Adresse Adresse
Newsletter Newsletter
Impressum_Sitemap
Suche
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Titel_News

News

 Newsletter:



 
Nierenfunktion und Ultramarathon
18.01.2018 16:20 ( 606 x gelesen )

Glomerular Filtration Rate is Unchanged By Ultramarathon

Eine polnische Gruppe hat den Einfluss eines 100-km Laufs auf die Nierenfunktion untersucht. Oft wird die Nierenfunktion anhand der Bestimmung des Kreatinins oder der Abschätzung der glomerulären Filtrationsrate bestimmt. In dieser Studie wurde während eines 100-km Laufs alle 25 km Labor gemacht und die effektive glomeruläre Filtrationsrate zu berechnen. In 17 Läufern zeigte sich durch den Lauf ein Anstieg von Kreatinin, Harnstoff und Harnsäure. Beim Kreatinin kam es zu einem Anstieg um rund 25%. Es zeigte sich dass ein 100-km Lauf zu keiner Einschränkung der Nierenfunktion führte wenn man effektiv mit den gemessenen Zahlen berechnet. Diese Erkenntnis ist wichtig für alle Ultraläufer, und die Arbeit ist zu finden unter www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29283932



 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail