*
Titelbalken
  Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet   Velos Motos Gollino
Menu
Startseite Startseite
News News
Arzt Arzt
Lebenslauf Lebenslauf
Publikationen Publikationen
Athlet Athlet
Anthropometrie Anthropometrie
Trainingsumfang Trainingsumfang
Resultate Resultate
Bedeutende Daten Bedeutende Daten
Sponsoren Sponsoren
Wettkampfstatistik Wettkampfstatistik
Kontakt Kontakt
Formular Formular
Adresse Adresse
Newsletter Newsletter
Impressum_Sitemap
Suche
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Titel_News

News

 Newsletter:



 
Unterschiede in Pacing zwischen jungen und alten Läufern
02.09.2017 18:38 ( 198 x gelesen )

Effect of age and performance on pacing of marathon runners

Im Marathonlauf wurde bisher das Pacing vor allem für Spitzenläufer untersucht, wenig ist bekannt für Altersklassenläufer. Wir haben dazu alle Finisher vom ‚New York City Marathon‘ zwischen 2006 und 2016 analysiert. Dabei haben wir Gruppen gebildet nach Schlusszeiten, in Abständen von 30 min, also unter 3 Stunden, 3:00 bis 3:30 h:min, etc. Wir fanden dass der Abschnitt 5-10 km am schnellsten war und der Abschnitt 35-40 km war am langsamsten. Es zeigte sich auch ein Unterschied zwischen den Geschlechtern in dem die Männer bei 5 km eine Tempoverschärfung zeigten während die Frauen bei 25 km und 40 km das Tempo erhöhten. Offensichtlich waren die Frauen eher in der Lage für einen Endspurt als die Männer. Wir fanden auch für 5 km, 10 km, 15 km, 20 km, 25 km, 30 km, 35 km und 40 km einen Unterschied zwischen den Altersgruppen indem Läufer in den höheren Altersgruppen sehr konstant liefen (even pacing) was sich vor allem in den langsameren Gruppen zeigte. Unter dem Strich zeigt sich das ältere Läufer mit der gleichen Leistung konstanter laufen als jüngere Läufer mit gleichen Leistungsvermögen. Die ganze Auswertung findet sich unter www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28860876


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail