*
Titelbalken
  Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet   Velos Motos Gollino
Menu
Startseite Startseite
News News
Arzt Arzt
Lebenslauf Lebenslauf
Publikationen Publikationen
Athlet Athlet
Anthropometrie Anthropometrie
Trainingsumfang Trainingsumfang
Resultate Resultate
Bedeutende Daten Bedeutende Daten
Sponsoren Sponsoren
Wettkampfstatistik Wettkampfstatistik
Kontakt Kontakt
Formular Formular
Adresse Adresse
Newsletter Newsletter
Impressum_Sitemap
Suche
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Titel_News

News

 Newsletter:



 
Laborveränderungen bei jüngeren und älteren Ultraläufern
25.09.2016 11:59 ( 633 x gelesen )

Predicting race time in male amateur marathon runners

Bisher gab es schon einige Anläufe Formel zu entwickeln um die Marathonlaufzeit möglichst exakt vorauszusagen. Eine spanische Gruppe hat nun bei 84 Männern verschiedene Variablen (Körperbau, Training, Muskelkraft, Ruffier-Test) gemessen und geschaut mit welchen Variablen die Zeit am besten vorausgesagt werden kann. Viele der Variablen korrelierten mit der Laufzeit. Es zeigten sich 2 Modelle bei denen Körperfett, Veränderung der Herzfrequenz in der Erholung nach dem Ruffier-Test und die Halbmarathonzeit (Modell 1) sowie Körperfett, Veränderung der Herzfrequenz in der Erholung nach dem Ruffier-Test und die 10-km-Zeit (Modell 2) die Wettkampfzeit am besten vorhersagen konnten. Die vollständige Analyse findet man unter www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27385548 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail