*
Titelbalken
  Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet   Velos Motos Gollino
Menu
Startseite Startseite
News News
Arzt Arzt
Lebenslauf Lebenslauf
Publikationen Publikationen
Athlet Athlet
Anthropometrie Anthropometrie
Trainingsumfang Trainingsumfang
Resultate Resultate
Bedeutende Daten Bedeutende Daten
Sponsoren Sponsoren
Wettkampfstatistik Wettkampfstatistik
Kontakt Kontakt
Formular Formular
Adresse Adresse
Newsletter Newsletter
Impressum_Sitemap
Suche
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Titel_News

News

 Newsletter:



 
Unterschiede zwischen Mann und Frau bei Windschattenfahren
15.05.2014 16:23 ( 2269 x gelesen )

Sex and age-related differences in performance in a 24-hour ultra-cycling draft-legal event - a cross-sectional data analysis

Der Unterschied in der Leistung beim Langstreckenradfahren wurde schon für Rennen untersucht bei denen Windschattenfahren verboten ist wie dem ‘Race Across America’ oder dem ‘Swiss Cycling Marathon’. Am 24-Stunden-Rennen in Schötz auf einem komplett flachen Parcours war Windschattenfahren nicht verboten und die Frauen hatten die Möglichkeit hinter den Männern im Windschatten zu fahren. Wir haben die Resultate von 2000 bis 2011 ausgewertet. Wenn alle Männer und Frauen miteinander verglichen wurden, so haben die Männer üb die Jahre die Leistung verbessert, die Frauen aber nicht. Die Männer erzielten signifikant mehr Kilometer in den 24 Stunden als die Frauen. Der Unterschied zwischen den Geschlechtern lag bei 19.7±7.8% und veränderte sich nicht über die Jahre. Das Alter der schnellsten Fahrer blieb bei den Männern unverändert bei 35±6 Jahren, fiel bei den Frauen aber von 38±10 auf 35±6 Jahre über die Zeit. Erstaunlich ist bei dieser Studie dass der Unterschied zwischen den Geschlechtern bei 20% blieb, obwohl die Frauen die Möglichkeit hatten im Windschatten der Männer zu fahren. Alle Zahlen sind zu finden unter www.biomedcentral.com/2052-1847/6/19/abstract


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail