Titelbalken
  Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet   Velos Motos Gollino
Menu
Startseite Startseite
News News
Arzt Arzt
Lebenslauf Lebenslauf
Publikationen Publikationen
Athlet Athlet
Anthropometrie Anthropometrie
Trainingsumfang Trainingsumfang
Resultate Resultate
Bedeutende Daten Bedeutende Daten
Sponsoren Sponsoren
Wettkampfstatistik Wettkampfstatistik
Kontakt Kontakt
Formular Formular
Adresse Adresse
Newsletter Newsletter
Impressum_Sitemap
Suche
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Titel_News

News

 Newsletter:



 
Langzeitverlauf der Leistung der zwei besten Ultratriathleten
19.08.2020 13:49 ( 137 x gelesen )

Longitudinal Performance Analysis in Ultra-Triathlon of the World’s 2 Best Master Triathlete

Diese Fallstudie umfasst die Analyse der Leistungen von zwei Ultra-Triathleten, die in den letzten drei Jahrzehnten an Ultra-Triathlon-Wettkämpfen (Double Iron und Triple Iron ultra-triathlon) teilgenommen haben. Längsschnittdaten zur Leistungsentwicklung bei Ultra-Triathlon-Athleten über viele Jahre sind selten. Die Vorhersage von altersbedingten Leistungsabfällen in den verschiedenen Disziplinen bei Triathlon-Events (Schwimmen, Radfahren und Laufen) ist erforderlich, damit die Organisatoren realistische Ziele (Zeitlimits) für Mastersportler bei diesen Events festlegen können. Die Athleten A und B hatten 34 und 53 Beteiligungen an Double Iron ultra-triathlons im Alter von 35 bis 55 bzw. 40 bis 69 Jahren und 26 und 20 Beteiligungen an Triple Iron ultra-triathlons im Alter von 33 bis 51 Jahren bzw. 40 bis 61 Jahren. Nichtlineare Regressionsanalysen wurden mit den drei Disziplinen und der Gesamtleistung gegen das Alter durchgeführt. Der durchschnittliche Leistungsabfall beim Triple Iron ultra-triathlon betrug 0,62% pro Jahr für Schwimmen, 0,19% pro Jahr für Radfahren und 0,98% pro Jahr für Laufen für Athlet A. Für Athlet B wurde eine positive Veränderung beim Schwimmen (0,19% pro Jahr) und Radfahren (1,12% pro Jahr), aber eine negative Veränderung beim Laufen (1,34% pro Jahr) festgestellt. Laufen ist die Disziplin mit der größten Leistungsabfallrate für beide Athleten, sowohl im Double wie im Triple Iron ultra-triathlon. Das Zeitlimit für Double Iron ultra-triathlon scheint zu kurz zu sein, was es für Master-Athleten, die älter als 55 Jahre sind, schwierig macht, das Rennen im Rahmen der Veranstaltungsbestimmungen zu beenden. Der Fallbericht ist zu finden unter https://journals.humankinetics.com/view/journals/ijspp/aop/article-10.1123-ijspp.2019-0805/article-10.1123-ijspp.2019-0805.xml


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*