Titelbalken
  Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet   Velos Motos Gollino
Menu
Startseite Startseite
News News
Arzt Arzt
Lebenslauf Lebenslauf
Publikationen Publikationen
Athlet Athlet
Anthropometrie Anthropometrie
Trainingsumfang Trainingsumfang
Resultate Resultate
Bedeutende Daten Bedeutende Daten
Sponsoren Sponsoren
Wettkampfstatistik Wettkampfstatistik
Kontakt Kontakt
Formular Formular
Adresse Adresse
Newsletter Newsletter
Impressum_Sitemap
Suche
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Titel_News

News

 Newsletter:



 
Weltrekord im Marathon mit 59 Jahren
21.02.2020 14:00 ( 29 x gelesen )

Physiological Profile of a 59-Year-Old Male World Record Holder Marathoner

In dieser Studie wurden die kardiorespiratorische Kapazität und die Laufökonomie eines 59-jährigen ehemaligen olympischen Athleten bewertet, der 2019 einen Marathon in 2:30:15 h:min:s lief. Der Athlet zog sich mit 32 Jahren (beste Marathonleistung: 2:13:59 h:min:s) für einen Zeitraum von 16 Jahren nach seiner Teilnahme an den Olympischen Spielen vom Laufen zurück. Herzfrequenz (HR), Sauerstoffaufnahme (VO2), Atmung (VE), Blutlaktatkonzentration (La), Schrittfrequenz (SF) und Laufökonomie (RE) wurden während eines Laufband-Lauftests gemessen. Seine HRmax, VEmax, Lamax und VO2max betrugen 165 Schläge/min, 115 l/min, 5,7 mmol/l und 65,4 ml/min. Bei seinem Marathon-Tempo betrug sein Laufökonomie 210 ml×kg-1×km-1 mit einer Frequenz von 199±0,55 s×min-1 und seine Sauerstoffaufnahme entsprach 91% seines VO2max. Diese Studie zeigt, dass es dem 59-jährigen ehemaligen olympischen Marathonläufer trotz einer 16-jährigen Trainingspause gelungen ist, den altersbedingten Leistungsabfall auf ~ 5% pro Jahrzehnt zu begrenzen. Im Allgemeinen deuten diese Daten darauf hin, dass gut trainierte Athleten den altersbedingten Rückgang der Ausdauerleistung mindestens bis zum Alter von 60 Jahren begrenzen und ihre Fähigkeit bewahren können, eine hohe Intensität (> 90% von VO2max) über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten (2-3 h Belastungsdauer). Der Fallbericht ist zu finden unter www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31652243


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*