*
Titelbalken
  Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet   Velos Motos Gollino
Menu
Startseite Startseite
News News
Arzt Arzt
Lebenslauf Lebenslauf
Publikationen Publikationen
Athlet Athlet
Anthropometrie Anthropometrie
Trainingsumfang Trainingsumfang
Resultate Resultate
Bedeutende Daten Bedeutende Daten
Sponsoren Sponsoren
Wettkampfstatistik Wettkampfstatistik
Kontakt Kontakt
Formular Formular
Adresse Adresse
Newsletter Newsletter
Impressum_Sitemap
Suche
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Titel_News

News

 Newsletter:



 
Das Race across America von 1982-2012
26.02.2013 20:40 ( 2728 x gelesen )

Men Cross America Faster than Women - the 'Race Across America' (RAAM) from 1982 to 2012.

Immer wieder wird diskutiert dass Frauen auf den ganz langen Ultrastrecken besser sein könnten als die Männer. Wir haben alle Resultate des ‚Race Across America‘, des längsten non-stop Radrennens der Welt untersucht. Von 1982-2012 schafften 404 Männer und 48 Frauen das Rennen. Wenn man die höchste je erzielte Geschwindigkeit für Männer von 24.77 km/h mit den 21.27 km/h für die schnellste Frau vergleicht, so ergibt das einen Unterschied von 14.2%. Wenn man die Geschwindigkeit der Schnellsten pro Jahr über die Jahre vergleicht, so gibt es einen Unterschied von rund 20%. Und wenn die drei schnellsten Frauen mit den drei schnellsten Männern pro Jahr verglichen werden, so steigt der Unterschied gar auf fast 25%. Es zeigt sich dass die Frauen in den letzten 30 Jahren am RAAM stets langsamer waren als die Männer. Die ganze Auswertung ist zu finden unter www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23434612
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail