*
Titelbalken
  Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet   Velos Motos Gollino
Menu
Startseite Startseite
News News
Arzt Arzt
Lebenslauf Lebenslauf
Publikationen Publikationen
Athlet Athlet
Anthropometrie Anthropometrie
Trainingsumfang Trainingsumfang
Resultate Resultate
Bedeutende Daten Bedeutende Daten
Sponsoren Sponsoren
Wettkampfstatistik Wettkampfstatistik
Kontakt Kontakt
Formular Formular
Adresse Adresse
Newsletter Newsletter
Impressum_Sitemap
Suche
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Titel_News

News

 Newsletter:



 
Zusammenhang Körpergewicht und Laufgeschwindigkeit über 100 km
07.06.2012 14:07 ( 3570 x gelesen )

A faster running speed is associated with a greater body weight loss in 100-km ultra-marathoners.

Allgemein ist bekannt, dass langsame Marathonläufer mehr trinken und so eher zu Hyponatriämie neigen. Weiter herrscht die Meinung, man müsse durch viel trinken eine Dehydratation bei einer Ausdauerbelastung verhindern. Ultraläufer scheinen das etwas anders anzugehen. Bei 219 100-km Läufern zeigte sich, dass die schnellen Läufer mehr tranken als die langsamen Läufer, eine geringere Flüssigkeitszufuhr zu einer Abnahme des Körpergewichts führt und die Läufer offensichtlich bei Abnahme des Körpergewichts schneller liefen. Dies widerspricht der bisherigen Meinung, man müsse möglichst viel trinken bei Ausdauerbelastungen und dass nur die langsamen Läufer viel trinken. Die praktische Bedeutung ist, dass man auch bei sehr langen Belastungen mässig bis wenig trinken soll und dass die Gewichtsabnahme sogar die Laufleistung verbessern kann. Details dazu unter www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22668199





Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail