Arthrose bei Marathonläufern

Datum 08.02.2018 08:33 | Thema: 

Low Prevalence of Hip and Knee Arthritis in Active Marathon Runners

Eine amerikanische Studie hat bei 675 Marathonläufern untersucht wie häufig in dieser Population eine Arthrose vorkommt. Die Läufer waren im Schnitt 48 Jahre alt (18-79 Jahre), liegen im Schnitt 36 Meilen pro Woche im Training (10-150 Meilen) und hatten in den letzten 19 Jahren (3-60 Jahre) im Schnitt 76 Marathons (5-1016 Marathons) gelaufen. Insgesamt berichteten 47% der Läufer über Schmerzen im Bereich der Hüfte oder der Knie, bei 8.9% der Läufer lag eine manifeste Arthrose vor. Wenn nur die US-amerikanischen Läufer berücksichtigt wurden, so lag in 8.8% der Läufer eine Arthrose vor, was deutlich unter dem Prozentsatz von 17.9% für ein US-amerikanisches Vergleichskollektiv liegt. Sieben Läufer liefen trotz einer Hüft- oder Knieprothese weiter. Als Risikofaktoren wurden Alter, Familienanamnese und zurückliegende Operationen identifiziert. Die Anzahl Laufjahre, die Intensität beim Laufen, das Laufvolumen sowie die Anzahl Marathons waren keine Risikofaktoren für eine Arthrose. Die ganze Auswertung ist zu finden unter www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29342063



Dieser Artikel stammt von Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet
http://beatknechtle.ch

Die URL für diese Story ist:
http://beatknechtle.ch/article.php?storyid=911&topicid=1