Probleme der unteren Extremität im Langstreckenlauf

Datum 25.03.2017 13:09 | Thema: 

Diseases and overuse injuries of the lower extremities in long distance runners

Rheumatologen am Balgrist in Zürich haben die Literatur zu Problemen der unteren Extremität von Läufern zusammengestellt. Um 50% der Läufer klagt zumindest einmal pro Jahr über ein Problem. Selten sind Unfälle das Problem. Folgende Überlastungsprobleme werden am häufigsten erwähnt: femoropatellare Schmerzen, Shin Splints, Runner’s Knee, Probleme der Achillessehne, Plantarfasziitis, sowie Stressfrakturen der Mittelfussknochen oder der Tibia. Das Knie ist das Gelenk das am häufigsten betroffen ist unabhängig von der Streckenlänge. Zu hohes Körpergewicht und zu viele wöchentliche Laufkilometer sind der grösste Risikofaktor für Überlastungsschäden der unteren Extremität. Die ganze Arbeit ist zu finden unter www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28236094



Dieser Artikel stammt von Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet
http://beatknechtle.ch

Die URL für diese Story ist:
http://beatknechtle.ch/article.php?storyid=584&topicid=1