Hyponatriämie bei Ultraläufern

Datum 25.11.2014 15:59 | Thema: 

Body Weight, Serum Sodium Levels, and Renal Function in an Ultra-Distance Mountain Run

Eine australische Gruppe hat bei einem Ultramarathon über 85 km den Unterschied zwischen einer geplanten und einer freien Flüssigkeitszufuhr untersucht. Eine Hyponaträmie lag nur bei 2% der Läufer vor und der Natriumspiegel im Blut nach dem Lauf korrelierte mit der Flüssigkeitszufuhr. Eine gemässigte Flüssigkeitszufuhr scheint der beste Weg zu sein nicht in eine Hyponatriämie zu laufen. Die Arbeit ist unter www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25010155



Dieser Artikel stammt von Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet
http://beatknechtle.ch

Die URL für diese Story ist:
http://beatknechtle.ch/article.php?storyid=283&topicid=1