Woher stammen die schnellsten Triathleten am ‚Ironman Hawaii‘?

Datum 15.04.2014 12:36 | Thema: 

Nation related participation and performance trends in 'Ironman Hawaii' from 1985 to 2012

Der ‚Ironman Hawaii‘ ist der ultimative Ironman Triathlon der Welt und die Weltmeisterschaft der Ironman-Triathleten. Für diesen Wettkampf muss sich jeder Starter qualifizieren und es stellt sich die Frage woher die besten Ironman-Triathleten der Welt stammen. Wir haben alle Finisher von 1985 bis 2012 am ‚Ironman Hawaii‘ aufgrund ihrer Herkunft analysiert. Die meisten Finisher stammen aus den USA (47.5%), gefolgt von Finishern aus Germany (11.7%), Japan (7.9%), Australien (6.7%), Kanada (5.2%), Schweiz (2.9%), Frankreich (2.3%), England (2.0%), Neuseeland (1.9%), und Österreich (1.5%). Bei den Frauen nahm die Zahl der Finisher aus Deutschland am schnellsten zu, gefolgt von Athletinnen aus Australien, Kanada und den USA. Bei den Männern zeigte sich die grösste Zunahme bei Athleten aus Frankreich, Österreich, Australien, Brasilien, England, Deutschland, USA sowie der Schweiz. In 2012 wurden die schnellsten Zeiten bei den Frauen durch Teilnehmerinnen aus den USA erzielt, bei den Männern durch Teilnehmer aus Deutschland. Wenn man die schnellsten Zeiten über den ganzen Zeitraum anschaut, so kamen die schnellsten Frauen aus den USA, gefolgt von Teilnehmerinnen aus England und der Schweiz. Bei den Männern stammen die schnellsten Zeiten von Finishern aus USA, Deutschland und Australien. Alle Zahlen sind zu finden unter
www.biomedcentral.com/2052-1847/6/16/abstract




Dieser Artikel stammt von Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet
http://beatknechtle.ch

Die URL für diese Story ist:
http://beatknechtle.ch/article.php?storyid=225&topicid=1