Die Bedeutung der Crew am RAAM

Datum 05.02.2020 13:23 | Thema: 

Participating In The Race Across AMerica In A Team Of Eight Cyclists: Do Not Neglect Crew Preparation.

Das Race Across AMerica (RAAM) gilt als eines der längsten und schwierigsten Radrennen der Welt. Es kann alleine oder in einer Staffel von zwei, vier oder acht Personen durchgeführt werden. Ziel der vorliegenden Studie war es, verschiedene physiologische, wahrnehmungsbezogene und psychologische Reaktionen vor, während und nach RAAM in einem Team von acht Amateurfahrern zu untersuchen. Da die Logistik des gesamten Teams anspruchsvoll und komplex ist, haben die Crewmitglieder das gleiche Testverfahren angewendet. Das Hauptergebnis war, dass die Parameter bei Radfahrern im Verlauf des RAAM global nicht stärker verändert wurden als bei Crewmitgliedern, und dass alle Variablen eine Woche nach Rennende in beiden Gruppen auf das Niveau vor dem Rennen zurückkehrten. In der Crew wurde das Körperfett in der Mitte des Rennens (Mitte) gegenüber einer Woche vor dem RAAM (Pre) (–1,5%) verringert und das gesamte Körperwasser in der Mitte vor dem Rennen erhöht (+2,5%). Daher scheint die Durchführung des Rennens mit acht gut vorbereiteten Amateurfahrern die potenziellen Gesundheitsrisiken zu verringern. In der Crew blieb die Stärke des Quadrizeps zu jedem Bewertungszeitpunkt stabil, aber die allgemeine Müdigkeit nahm während des gesamten Rennens zu. Die wichtigste Botschaft dieser Studie ist, dass Crewmitglieder für ein achtköpfiges Team eine angemessene und ausreichende Vorbereitung und Schulung benötigen. Rollen und Verantwortlichkeiten müssen gründlich definiert werden. Einzelpersonen müssen sich vorher kennen und auf Schlafentzug vorbereitet sein. Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, wie wichtig es ist, zwei Teams vorzubereiten: Crewmitglieder sowie Radfahrer. Der ganze Artikel ist zu finden unter www.dovepress.com/participating-in-the-race-across-america-in-a-team-of-eight-cyclists-d-peer-reviewed-article-OAJSM


Dieser Artikel stammt von Beat Knechtle - Arzt und Ausdauerathlet
http://beatknechtle.ch

Die URL für diese Story ist:
http://beatknechtle.ch/article.php?storyid=1741&topicid=1